Archiv für die Kategorie ‘Totalversagen’

Zitat aus dem Artikel bei Spiegel Online

Der Befehl zu diesen Abschaltungen habe nicht ignoriert werden können, weil er nach geltenden Gesetzen in Ägypten rechtens gewesen sei.

Richtig, das haben die DDR-Mauerschützen und der Bahnchef während der Nazi-Zeit auch gesagt, als sie vor Gericht standen…

Merke: Nicht alles was Recht ist, ist richtig

Advertisements

Samantha Power im TED-Talk zitiert die US-Abgeordneten Patricia Schroeder zum Völkermord in Ruanda:

Ein Journalist fragt während der Völkermord passiert:

„Why is there so little response out of Washington […] What’s the deal?“

Sie antwortet überraschend ehrlich

„It’s great question, all i can tell you is that in my congressal office in colorado and in my office in washington we’re getting hundreds and hundreds of calls about the endangered ape and gorilla population in ruanda, but nobody is calling about the people. the phones are not ringing about the people“

So siehts nämlich aus, ihr Baumficker!

Schaltet die Blogosphäre ab!

Veröffentlicht: 1. Februar 2011 in Blogosphäre, Totalversagen
Schlagwörter:, , ,

Toll! Super! Jetzt! Neu! im Informationszeitalter! Endlich! Kann! Ägypten nach Twitter telefonieren

Meine Fresse… wenn diese Ägypter wirklich kein größeres Problem haben als ihren Twitter-Zugang, dann sollen sie diesen Paradies-ähnlichen Zustand genießen und nicht auf der Straße rumlungern.

Andernfalls (was ich ja viel eher vermute) sollte die Blogosphäre mal wieder das machen was Journalismus ausmacht: Informationen bewerten und einordnen..

Das Prinzip Zeitgeist und Sarrazin

Veröffentlicht: 30. Januar 2011 in Totalversagen

Wissenschaft umgibt heute eine Aura Wahrheit und Faktischen. Dies ist erstmal durchaus positiv. Wissenschaft bietet natürlich nicht die absolute Wahrheit, so wurden viele wissenschaftliche Erkenntnisse in der Vergangenheit widerlegt. Aber gerade diese Falsifizierbarkeit, sprich die Tatsache, dass man falsche Überzeugungen widerlegen kann unterscheidet die Wissenschaft von Esoterik und Religion und macht ihren Erfolg aus.

Diese Falsifizierbarkeit führt aber dazu dass Wissenschaft per definitionem nicht alle Fragen der Menschheit beantworten kann. Deshalb sind weitere Herangehensweisen notwendig.

Was hat das ganze mit Zeitgeist und Sarrazin zu tun? Beide versuchen beides zu kombinieren. Sie benutzen die Aura der Wissenschaft um ihren Standpunkt zu untermauern und Kritikern vorzuwerfen sie würden die Fakten ignorieren. Für wissenschaftliche Erkenntnisse wäre dies auch nur fair und recht, aber sie vermischen diese wissenschaftlichen Erkenntnisse mit ihren eigenen abstrusen Vermutungen und Schätzungen und hoffen dass der Glanz der Wissenschaft die dünnen Beine auf denen diese stehen überstrahlt.

Nazis ins deutsche Fernsehen!

Veröffentlicht: 30. Januar 2011 in Medien, Totalversagen

Vor einiger habe ich mich gefragt warum es Konses ist, dass im deutschen TV keine Nazis auftreten dürfen. In Großbritannien ist das anders. Dort gibt es Sendungen deren Konzept es gerade zu sein scheint, Rechtspopulisten wie Geert Wilders oder Islamisten einzuladen. Die Moderatoren sind relativ gut und schaffen es auch immer bis zum springenden Punkt durch zu dringen und aufzuzeigen weshalb solche Leute gefährlich sind.

Im Sinne der Aufklärung kann ich solche Sendungen nur befürworten und vertrat deshalb zuerst.

Dann habe ich eine Sendung von Maybrit Illner gesehen in der sie rhetorisch nichtmal mit Josef Ackermann fertig wird. Man mag über Ackermann und Kapitalismus denken was man will, aber er kein Rechtspopulist und kein Hassprediger, sondern nur ein Rädchen im Getriebe der Maschinerie.

An diesem Tag wurde ich Anhänger des Konses‘, Mit Kapitänen, die mit dem Schiff in Schieflage geraten während sie noch im Hafen liegen, sollte man nicht in Stürme segeln – auch wenn dort und nur dort die Kantsche Befreiung aus der eigenen Unmündigkeit liegt.